Mittwoch, 24. Juli 2013

Android 4.3 offiziell vorgestellt

Soeben hat Google das neue Android 4.3 offiziell vorgestellt, welches natürlich wieder zur Jelly Bean-Familie gehört. Daher war aber auch schon seit längerer Zeit bekannt, dass das Update nicht besonders groß wird und nur wenige Veränderungen mit an Bord hat.


Jetzt hat man auch offiziell bekannt gegeben, welche Veränderungen das sind. So werden nun Bluetooth Smart (wesentlich weniger Energieverbrauch) und das leistungsfähigere OpenGL ES 3.0 unterstützt. Die auf Tablets verfügbaren Nutzerprofile können jetzt besser eingeschränkt werden, um eine bessere Kontrolle über fremde Nutzer zu haben.
Besonders interessant ist in meinen Augen der Zugriff auf die Benachrichtigungen durch Drittanbieter-Hardware und Apps. Daher kann man Benachrichtigungen nun auch etwa auf einer Smartwatch nicht nur ansehen, sondern sie von dort aus auch direkt als gelesen markieren.
Neu sind des Weiteren Vorteile für Entwickler bei DRM-Rechten und beim GPU-Profiling für die Entwicklung von Apps für eine verbesserte Performance.
Auch schon länger bekannte Veränderungen wie eine wieder verbesserte Tastatur mit Emoticons sowie die bessere Erkennung der aktuellen Location bei weniger Energieverbrauch durch ein aktives WLAN-Modul sind natürlich mit dabei.
Android 4.3 wird ab heute auf die Nexus-Geräte verteilt.