Mittwoch, 17. Juli 2013

LG (Optimus) G2: Offenbar mit einem durchaus starken Akku ausgerüstet

Das LG (Optimus) G2, welches in den letzten Wochen in immer mehr Leaks aufgetaucht ist, scheint über einen stattlichen Akku zu verfügen. (Zur Klammer im Modellnamen erfahrt ihr am dieser News Ende mehr.) Das legt zumindest ein eben aufgetauchter Leak nahe, welcher die Batterie des neuen LG-Flaggschiffs zeigen soll, welches aller Voraussicht nach am 7. August in New York vorgestellt werden wird.


 Das unten angefügte Bild, welches wirklich nach einem echten Leak aussieht (so richtig schön unprofessionell ausgeschnitten), weist auf eine Kapazität von 2540 mAh hin. Anhand der bisher aufgetauchten Leak-Fotos kann man relativ sicher identifizieren, dass dieses Bild auch wirklich das neue G2 mit den interessanten Tasten nahe der Kamera zeigt. Diese Anzahl an mAh sind nun mehr als der Durchschnitt, doch soll das (Optimus) G2 ja auch einen 5,2 Zoll großen Bildschirm haben. Solch eine Anzeige zu befeuern braucht aber auch genügend Saft. Hier wäre alles andere schlicht nicht vernünftig gewesen.


 Der Akku soll derweil auswechselbar sein und über kabelloses Ladefähigkeit verfügen. Weiterhin wurde bekannt, dass LGs neues Flaggschiff zum einen wohl doch nur 2 GB RAM enthalten wird, zum anderen soll es - nach Berichten von AndroidBeat - "LG G2" heißen. Nix mit Optimus. Über diese Möglichkeit hatten wir vor einiger Zeit bereits berichtet. Auf der einen Seite ist es sicherlich zu begrüßen, wenn die Modellnamen endlich wieder kürzer werden. Grade LG hatte da ja mit abenteuerlichen Konstallationen mit Firmennamen-Serie-Modell-Nummer-Spezifikation für einige wahre Zungenbrecher gesorgt. Aber "klingt" LG G2?! Was meint ihr?

LG (Optimus) G2: Offenbar mit einem durchaus starken Akku ausgerüstet-t02200314_0567081012612130615.jpg
Pic: ameblo.jp